Solid Air Deluxe Edition - Universal Island 531 793-3

11 Aug 2009
Der Spiegel
Jan Wigger

John Martyn - "Solid Air" (Deluxe Edition)

(Mercury/ Universal)

coverAls John Martyn Anfang dieses Jahres an einer Lungenentzündung verstarb, war man sofort versucht, dieses eine, knapp dreiminütige Stück aufzulegen, mit dem man diesen Visionär und Folk-Erneuerer einst kennengelernt hatte: Over The Hill, so sublim und einzigartig wie Nick Drakes River Man, Tim Buckleys Wings oder The Dolphins von Fred Neil. John Martyn war ein Freund von Nick Drake und beinahe ebenso talentiert wie dieser, doch ob ihm ein ebensolcher Nachruhm beschieden ist, darf stark bezweifelt werden. Solid Air (1973) war Martyns vielleicht schönstes Album, es changierte schwerelos zwischen Blues, Jazz und Folk. May You Never wurde später von Eric Clapton gecovert, den wundervollen Titelsong widmete Martyn Nick Drake, der zu diesem Zeitpunkt nicht einmal mehr zwei Jahre zu leben hatte: "I know you/ I love you/ And I'll be your friend/ I could follow you, anywhere/ Even through solid air." Der Schotte nahm noch viele weitere Platten auf, doch es könnte so sein, wie der britische Journalist Daryl Easlea in den Liner Notes schreibt: "Solid Air will be the one people will come back to first." Bonus: Eine zweite CD mit Demos, Live-Versionen und Alternative Takes.
(9) Jan Wigger

Wertung: Von "0" (absolutes Desaster) bis "10" (absoluter Klassiker)

muffnote:
This review was published Tuesday 11 August 2009 in a chapter called 'Abgehört: Die wichtigsten CDs der Woche'

style="display:block"
data-ad-client="ca-pub-8904165292215586"
data-ad-slot="2276471579"
data-ad-format="auto">